In die Findung gehen

Früher, da ging ich immer auf die Suche. Aber das ist nicht hilfreich, im Gegenteil.

Und ich ändere nicht nur die Worte, wie ich es bezeichne. Sondern ich ändere meine innere Einstellung dazu. Das ist das Entscheidende. Aber nicht so leicht. Deshalb empfehle ich allen, mal mit den Worten anzufangen, das ist am Einfachsten. Und daraus ein Gefühl werden zu lassen. Das ist für viele nicht so leicht, denn man muß dazu seine alt eingeprägten Muster verlassen und neue Wege gehen. Wege, die man jetzt noch gar nicht erkennen kann. Das erfordert Vertrauen.

Lest einfach mal weiter, und überlegt Euch hinterher, ob das so funktionieren kann oder probiert es einfach mal aus.

Denn das mit dem Überlegen und Zweifeln, das führt zu nichts. Hab ich für mich festgestellt.

Aber glaubt mir das nicht! Einfach selbst mal ausprobieren!

Hier klicken, um den Artikel zur Findung zu lesen:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s