A World Beyond (Film)

Dieser sehr interessante Film lief gestern auf RTL:

„A World Beyond“

Das ist der „deutsche“ (!) Titel. Der Originaltitel ist nämlich „Tomorrowland„.

Merkwürdigerweise ist mir der Film bei den Filmbesprechungen in der TV-Zeitschrift nicht aufgefallen oder er wurde da gar nicht besprochen. Denn er ist gefährlich für die Dunklen, der Film.

Wikipedia

https://de.m.wikipedia.org/wiki/A_World_Beyond

A World Beyond (Originaltitel: Tomorrowland) ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film von Brad Bird aus dem Jahr 2015.[3][4] Das Drehbuch schrieb Bird zusammen mit Lost-Erfinder Damon Lindelof. In dem von Disney produzierten Film spielen George Clooney und Britt Robertson die Hauptrollen. Der Film basiert auf den futuristischen Disney-Themenparks „Tomorrowland“[4][5] und wurde am 21. Mai 2015 in Deutschland veröffentlicht.[6]

Inhalt

(Auszug von Wikipedia)

Frank Walker erzählt, wie er als Junge im Jahr 1964 die Weltausstellung in New York besucht hat. Bei einem Erfinderwettbewerb stellt er seinen Raketenrucksack vor, der Juror David Nix zeigt sich jedoch unbeeindruckt. Das Mädchen Athena entdeckt aber sein Potenzial, steckt ihm einen Ansteck-Button mit einem „T“ zu und weist ihn an, ihr zu folgen. In einer Attraktion wird er daraufhin in das futuristische Tomorrowland teleportiert.

Jahre später manipuliert Casey Newton drei Kräne an der Raketenabschussrampe der NASA im Kennedy Space Center am Cape Canaveral, um den Abriss der Rampe zu verzögern. Athena steckt auch ihr heimlich einen Tomorrowland-Button zu, und als Casey ihn berührt, hat sie eine Vision vom Tomorrowland, die allerdings nach einigen Minuten endet. Bei einer Internetrecherche findet sie einen Laden in Houston, der einen Tomorrowland-Button verkauft, und beschließt, den Laden zu besuchen. Als sie den Shopbetreibern den Button zeigt, versuchen sie, mit Waffengewalt weitere Informationen über die Herkunft des Buttons zu erlangen. Athena erreicht das Geschehen und bekämpft erfolgreich die Shopbetreiber, die sich als humanoide Roboter herausstellen. Athena, die ebenfalls ein Roboter ist, flieht mit Casey in einem gestohlenen Auto vor falschen Secret-Service-Agenten und setzt sie am Haus von Frank Walker im Bundesstaat New York ab.

Infos für Aufgeweckte

Wer schon wach ist, der erkennt viele wichtige Infos über unser Leben.

  • Freie Forschung ist nur möglich außerhalb von Konzernen/Firmen und Regierungen, damit jeder jede „spinnerte Idee“ mal ausprobieren darf
  • Beeinflussung der Zukunft über die Gedanken der Menschen
  • Welchen Wolf fütterst du? Den dunklen oder den hellen? (z.B. bei kraeuterfraala)
  • Zeit-Bomben die die Zeit anhalten
  • Ein Gerät, das die Gedanken der Menschen beeinflusst
  • Dunkle Typen in schwarz (im Film Roboter von der Zukunftswelt), die gnadenlos ihre Aufträge durchziehen. Ohne darüber nachzudenken. Das können sie nämlich nicht.
  • Ein kleines Robot-Mädchen, dass Befehle nicht mehr einfach ausführt, sondern selbständig handelt. Und deshalb rausfliegt, aus der Zukunftswelt.

Wunderschönes Ende des Films

Nach der Zerstörung der Beeinflussungs-Maschine kommt es zum großen Finale.

Es werden viele Kinder (oder Roboter, die wie Kinder aussehen) von der Parallelwelt auf die Erde geschickt, damit sie diejenigen finden und herüberholen, die noch Träume für eine bessere Welt haben.

Damit alle gemeinsam die Neue Welt entwickeln können und später diese Infos/techn. Entwicklungen dann auf die Erde übertragen werden.

Und das ist ein sehr gefährlicher Ansatz, für die Dunklen.

Ein Gedanke zu “A World Beyond (Film)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s