ALLES ist eine Frage des BewusstSeins – Das ENDE der „falschen“ Illusion

Ich frage mich des Öfteren, ob den hier Lesenden/Kommentierenden wirklich bewusst ist, dass dieses Menschen-Theater-Spiel ja tatsächlich nur ein SPIEL/eine Illusion ist – das in 3 D „gespielt wurde/wird“?

Es wird auch ein Spiel/eine Illusion „auf der NEUEN GOLDENEN Erde“ bleiben – nur mit dem Unterschied, dass dann nur noch LIEBE/LICHT/WAHRHEIT gelebt wird – und Hass/Intrigen/Manipulationen der „Vergangenheit“ angehören (werden).


Und was heißt das jetzt für uns?

Ich spiele jetzt nur noch auf der Neuen Goldenen Erde mit. Im 5D-Spiel mit den besseren Spielregeln:

Nur noch Licht, Liebe und Wahrheit zugelassen.

Hass, Intrigen, Neid, Arroganz, Rücksichtsloses Ausbeuten, das ist alles nicht zugelassen.

Und zwar wird jeder Spieler vorher einer eingehenden Prüfung unterzogen. Wer zu „niedrig schwingt, weil er die „alten falschen“ Spiele noch spielen will, der muß leider draußen bleiben.

Drinnen wäre es ihm eh viel zu hell mit viel zu hoher Energie. Das würde er gar nicht aushalten!

Lügen bringt auch nichts, weil die Wahrheit viel höher schwingt als die Lüge. Und alle sofort merken würden, wenn sich jemand durch Lügen, Schmeichelei oder unehrlich gemeinte Versprechungen da einschleichen wollen würde.

Und wie gesagt, wer noch nicht hoch genug schwingt, der wird freiwillig gehen, wenn die Schwingung in den goldenen Zeiten immer höher wird.


Dies wird auch von Arthos (s. „Göttliches BewusstSein“) sehr gut beschrieben.

Ich kopiere diesen so wichtigen Abschnitt von Arthos hier nochmal rein:

Angst ist nicht das Licht der Liebe Gottes. Krankheit nicht, Krieg nicht, Terror nicht, Mord nicht, Unterdrückung nicht, Ausbeutung nicht.

Vergewaltigung und Missbrauch sind ebensowenig das Licht der Liebe Gottes wie Lüge, Kritik und Überheblichkeit.

Sich Anderen gegenüber einen Vorteil zu verschaffen oder eigene Wünsche und Ziele auf Kosten Anderer umzusetzen ist auch nicht das Licht der Liebe Gottes.

Sich etwas zu nehmen, was einem Anderen oder Niemandem gehört und es zum neuen eigenen Besitz zu erklären ist nicht das Licht der Liebe Gottes, und auch Energie von Anderen abzuziehen oder Andere zu dominieren, zu manipulieren oder über sie zu bestimmen ist nicht das Licht der Liebe Gottes.

Alles, was nicht das Licht der Liebe Gottes ist, ist lebensfalsch, denn Gott ist das Licht der Liebe, Gott ist das Leben. Gott ist der Schöpfer allen Lebens.

Somit ist alles lebensrichtig, was das Licht der Liebe Gottes ausdrückt, alles, was Gott selber zum Ausdruck bringt.

Und das ist es, wofür der Gottmensch, als eine Idee Gottes, erdacht wurde.

Der Gottmensch ist das Symbol für den reinen Kanal, ein Werkzeug, durch das Gott sich ausdrücken kann.