Das Urantia-Buch

Überblick

Wer mal wissen will, wie es wirklich war, die „Wahre Geschichte der Erde und ihres Universums“ lesen will,

dem empfehle ich das 2000 Seiten starke Urantia-Buch.

Das Urantia-Buch ist die reine Wahrheit. Sagen uns die Prüfstellen aus den höheren Dimensionen und mein Herz, das stark schwingt, wenn ich es lese.

Denn das Buch wurde den Schreibern quasi direkt von „Vater-Gott“ diktiert.

Das merkt man beim Lesen an der machmal merkwürdigen Sprache/Symbolik.

Entstehungsgeschichte

Eine Gruppe von Intellektuellen, Philosophen, Ärzten und anderen trafen sich in den 20er Jahren des 19ten Jahrhunderts, um über allerlei Fragen zu diskutieren. Die Gruppe wuchs bis über 400 Mitglieder an.

Hinzu gesellten sich nicht physische „Wesenheiten“, um zu „Offenbaren“.

Es entstand ein Buch, das heute Jedem zugänglich ist und das man kostenfrei per download (Ziel speichern unter) oder gedruckt erhalten kann – URANTIA (so nennen die „Wesenheiten“ unsere Erde).

Offenbarung versöhnt die scheinbar auseinanderklaffenden Naturwissenschaften und die Theologie der Religion miteinander. (gemäß Urantia Buch)

Ein paar interessante Auszüge: (im Buch beziffert) https://www.weisewerden.eu/Urantia.html

Links + Download

Die offizielle Webseite zum Buch findet sich hier (deutsche Version)

https://www.urantia.org/de

Download

https://www.urantia.org/de/das-urantia-buch/den-text-des-urantia-buches-herunterladen

Man kann es auch als gedrucktes Buch kaufen. Aber dann wird das Suchen im 2000 Seiten umfassenden Buch sehr aufwendig.

Vorstellung Christ Michael Aton von Nebadon

CM durch Eve

13. Juli 2011
Übersetzung Eve
Überarbeitet mit CM März 2014

Grüße, ihr Lieben… Leser dieser Seite und Einwohner auf diesem Planeten, den ihr Erde, Shan oder Gaia nennt, und der im Universum als URANTIA registriert ist. ICH BIN derjenige, auf den ihr Euch als Christus bezieht, der versprochen hat, wiederzukommen, – und die guten Nachrichten sind, dass ich jetzt ZURÜCK BIN, und mein Aufenthaltsort ist viel näher bei euch, als viele von Euch vermuten oder leider auch fürchten.

Weiterlesen auf

https://christ-michael.net/wer-ist-cm-und-esu/vorstellung-christ-michael-von-nebadon/

Zum Inhalt

Vorwort: Schwere Kost

Besonders der Anfang des Buches, wo es um die Grundlagen geht, ist nicht so leicht zu verstehen.

Wer oder was sind „Gott“, „Christus“, „der Heilige Geist“, „Schöpfersöhne“, „Christ Michael“ usw.

Das Vorwort ist nämlich kein Vorwort, sondern eher eine „Einführung und Zusammenfassung“

Das „Vorwort“ direkt lesen unter https://www.urantia.org/de/das-urantia-buch/vorwort

Warum ist das so schwere Kost?

„Gott ist alles was IST, WAR und JE SEIN WIRD“. Kurz gesagt das „ALL“.

Aber selbst das ist noch zu kurz gegriffen.

Aber wie kann man auf die Idee kommen, daß die Struktur Gottes und der Schöpfung so einfach zu beschreiben ist wie ein Sandkorn, das am Strand liegt?

Vor allem, um es mit dem Verstand zu begreifen, wie das ALL organisiert ist.

Ja, die Sprache ist schwer verständlich und das, worüber da gesprochen wird, auch.

Weil es komplex ist, wir keine Begriffe dafür haben, und es nicht von Menschen geschrieben wurde.

Erklär mal einem Ureinwohner eines Stammes aus dem Regenwald, der noch nie Kontakt zur Zivilistation hatte, wozu du einen Steuerberater brauchst…

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Das Urantia-Buch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s